Bewerbungsaufruf

Zukunftsweisende Geschäftsideen, die von Unternehmensgründern in die Tat umgesetzt und verwirklicht werden, sind ein wichtiger Hebel zur Förderung der Innovationskraft der hiesigen Wirtschaft. Die GFFT veranstaltet den Deutschen Startup-Pokal, um vielversprechende Startups, deren neue Produkte und die Gründungsteams in das Licht der Aufmerksamkeit zu rücken. Die teilnehmenden Unternehmen haben im Rahmen des Wettbewerbs die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen einer Fachöffentlichkeit zu präsentieren und das Publikum von ihrer Arbeit zu begeistern.

 

WANN FINDEN DIE VERANSTALTUNGEN STATT

  • Halbfinale IT-Security: 16.01.2020 im TechQuartier in Frankfurt
  • Halbfinale Logistik: 20.02.2020 bei der BLG Logistics Group in Bremen
  • Halbfinale Organizational Intelligence: 5.03.2020 bei der Lufthansa AG in Frankfurt
  • Finale: Im Mai 2020 im Schloss Biebrich in Wiesbaden

 

WER KANN MITMACHEN

Neu gegründete Unternehmen,

 

DER EINSENDESCHLUSS

  • Für den Startup-Pokal IT-Security: 15.11.2019
  • Für den Startup-Pokal Logistik: 15.12.2019
  • Für den Startup-Pokal Organizational Intelligence: 31.12.2019

 

FORMAT DER EINREICHUNGEN

Es reicht eine formlose elektronische Bewerbung, die

  • die Kontaktdaten der Firma
  • eine Technologie-/Produktbeschreibung und
  • die Anzahl der Mitarbeiter oder den aktuellen Jahresumsatz

enthält. Noch besser wäre die Zusendung der Datei Technology Profile (Excel) , so dass wir mit Ihrem Einverständnis zusätzlich ein Technologie Profil veröffentlichen können. Bitte senden Sie die Informationen an gabriela.schuette@gfft-ev.de.

 

GEBÜHREN

Für die Einbindung in den Startup-Pokal erhebt die GFFT eine Teilnahmegebühr von 500 Euro zzgl. UMST. Darin enthalten ist das Halbfinale und bei erfolgreicher Auswahl durch die anwesenden Zuschauer der Auftritt im Finale. Soweit Platz vorhanden ist, können alle Startups einen Stand (Pinwand und Cocktailtisch) aufstellen. Die eingeladenen Gäste werden Vertreter von Anwender-, Technologie- und Beratungsunternehmen sowie Universitäten sein.